* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* mehr
     chaosreligion
     (Pseudo) Wissenschaft
     guild wars
     Faszinierende zitate von mir und gesocks
     ein netter text gegen die menschheit ;-)
     mehr oder weniger intelligente sprüche
     Humor und Nonsens

* Links
     allerliebste jessy
     DIE BESTE MUSIK
     wie mache ich ein steak (nichts für schwache nerven ehrlich aber es ist halt die realität)
     BLA!! (lustiges flash)
     Die Zwillinge
     ein echter profi-zocker und kumpel von mir
     1 tag als mcdonalds arbeiter (simulator)
     seite einer charmanten person
     weinheimer sponti gruppe geile wurst
     und noch so einer






bwl

Beschäftigungsgrad : (IST-Leistung :100) x Normalleistung

2.Kosten unter dem Gesichtspunkt ihres Verhaltens bei Veränderungen der Beschäftigung (S.10ff)

Kosten
fixe variable
-> unabhängig von Beschäftigungs- -> abhängig vom Beschäftigungsgrad
grad -> Bsp. Fertigungsmaterial, Energie
-> Bsp. Miete, Gehälter


2.1 Kostenverläufe bei fixen Kosten -> S.19

absolut fixe Kosten

relativ fixe Kosten

2.2 Kostenverläufe bei variablen Kosten -> S.21

Kosten steigen propotional zur Stückzahl. -> Propotionale Variable Kosten

Kosten verlaufen unterpropotional zur Stückzahl z.B bei Rohstoff rabatten -> Unterpropotionale Variable Kosten

Kosten verlaufen überpropotional zur Stückzahl -> Überpropotionale Variable Kosten


2.3 Kostenverläufe bei Mischkosten

gehälter üf
instandhaltung v
energiekosten üv
abschreibung nach leistung v
verbrauch von fertigungsmaterial v
hilfslöhne üv
lineare abschreibung f
verwaltungsgemeinkosten f
zinsen v
reinigungskosten üv
werbekosten üf
postentgelte v
fertigungslöhne v
sondereinzelkosten v
reisekosten v
miete f
verbrauch von betriebsstoffen üf
garantieleistungen v


S.29 Nr. 10
Stückzahl variable kosten fixkosten gesamt
1200 444000
1800 570000
2100


570.000 - 444000 =210 (variable kosten/stück)
1800 - 1200
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Der Break even Point (gewinnschwelle, nutzenschwelle)

Stückerlös 40€
variable Stückkosten 25€
gesamte fixkosten 37.500€

E=K
e * x = kv * x + kf x= kf / e - kv

2500
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
24.6.08 17:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung